Innovation + Technik analysieren
Wir liefern Entscheidungsgrundlagen

Nachrichten
ENERGY SAXONY SUMMIT 2016
ENERGY SAXONY SUMMIT 2016

23.06.2016: Energieversorgung der Zukunft - digital, flexibel, klimaneutral. Melden Sie sich jetzt zur Tagung an.

Weitere Informationen

Hybrid and Electric Vehicles - The Electric Drive Commutes
Hybrid and Electric Vehicles - The Electric Drive Commutes

20.06.2016: Der neue Jahresband der International Energy Agency ist erschienen.

Weitere Informationen

VDI/VDE-IT in Zahlen

1

1

Institut

2

2

Gesellschafter

4

4

Standorte

9

9

fachlich-inhaltliche Bereiche

24

24

außereuropäische Länder

30

30

Mio. € Umsatz (2013)

36

36

Jahre Erfahrung

310

310

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

7000

7000

unterstützte Projekte

1 Mrd.

1 Mrd.

€ ausgereichte Fördergelder

 
Sie sind hier: Startseite Unsere Stärken Innovation + Technik analysieren

Innovation + Technik analysieren

analysieren.jpg

Wir liefern Entscheidungsgrundlagen.

Politische und ökonomische Entscheidungen brauchen fundiertes Expertenwissen.

In unserem Institut für Innovation und Technik (iit) sind viele unserer Kompetenzen zur Analyse, Evaluation und Prognose von Technologien, Märkten sowie gesellschaftlichen und technologiepolitischen Entwicklungen gebündelt.

Bei uns bekommen Sie ein breites Spektrum an wissenschaftlichen Leistungen:

  • Wir erstellen Studien und Analysen.
  • Wir führen Begleitforschungen durch.
  • Wir evaluieren technologie- und innovationspolitische Programme.
  • Wir identifizieren Leittechnologien und entwickeln Roadmaps.
  • Wir beraten bei der Auswertung und Umsetzung der Ergebnisse.

Gerne erstellen wir auch für Sie maßgeschneiderte Analysen. Sprechen Sie uns an.


Projektbeispiele

Begleitforschung Autonomik

In der wissenschaftlichen Begleitforschung des Technologieprogramms AUTONOMIK werden die Projekte des Förderprogramms untersucht. Ziel ist die Gewährleistung einer hohen Qualität der Vorhabensergebnisse, die einen Markterfolg sowie die erfolgreiche Einführung technologiebasierter Prozess- und Produktinnovationen mit sich bringt. Zusätzlich soll eine Effizienzerhöhung bei der Umsetzung der Fördermaßnahme erreicht werden und Erfolgsfaktoren zur Stärkung der deutschen Wirtschaft ermittelt und verbreitet werden. Die VDI/VDE-IT ist der beauftragte Ansprechpartner.

Alles zur Autonomik

Begleitvorhaben zum Forschungscampus pro aktiv

In dem Begleitvorhaben leistet die VDI/VDE-IT gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI einen Beitrag dafür, die Wissensbasis zu öffentlich-privaten Partnerschaften zu vergrößern und den kontinuierlichen Austausch zwischen allen Beteiligten zu unterstützen. nationale und internationale Wissensbestände und best-Practice-Modelle fließen in die Arbeit ein.

Website Forschungscampus

Clusteratlas und Clusterdatenbank BW – Strukturierter Überblick über die Clusterlandschaft Baden-Württembergs

Im Land Baden-Württemberg gibt es mehr als 130 Clusterinitiativen. Der Clusteratlas und die onlinebasierte Clusterdatenbank bieten einen Überblick über diese Vielfalt und ermöglichen anhand einheitlicher Beschreibungskriterien einen Vergleich. Die VDI/VDE-IT ist für den gesamten Redaktionsprozess und die Entwicklung der Recherchedatenbank zuständig.

zur Clusterdatenbank

ESCA – The European Secretariat for Cluster Analysis

Das European Secretariat for Cluster Analysis (ESCA) berät Manager von Clusterorganisationen, Förderprogrammträger und politische Entscheidungsträger bei der Weiterentwicklung von Clustern durch Benchmarking. ESCA-Experten haben in den vergangenen Jahren eine Methodik zum Benchmarken von Clustern und Clusterorganisationen entwickelt, die in ganz Europa als führend anerkannt ist. Seit 2007 haben sie mehr als 600 Cluster und Clusterorganisationen gebenchmarkt. ESCA-Experten sind auch an der Entwicklung eines Qualitätslabels für Clusterorganisationen im Rahmen der European Clusters Excellence Initiative beteiligt.

Mehr zu ESCA

EXIST-Gründerstipendium

Gründerinnen und Gründer aus Hochschulen werden dabei unterstützt, die erforderlichen Vorarbeiten (Entwicklung des Produkts oder der Dienstleistung zur Marktreife, Marktstudien, Planung und Entwicklung von Strategien) für ihr Gründungsvorhaben umzusetzen. Ziel ist die Erarbeitung und Umsetzung eines realistischen Geschäftsplans. Die VDI/VDE-IT begutachtet im Auftrag des Projektträgers PTJ die eingehenden Konzepte im Themenfeld Informations- und Kommunikationstechnik.

Mehr über das Programm EXIST

Gutachtertätigkeit für den High-Tech Gründerfonds

High-Tech Gründerfonds Management GmbH

Die VDI/VDE-IT unterstützt den High-Tech Gründerfonds bei Investmententscheidungen zu technologieorientierten Unternehmensgründungen durch gutachterliche Beurteilung der Gründungsvorhaben. Dabei werden der technologisch-innovative Gehalt der Vorhaben, deren Marktchancen sowie die Unternehmensstrategien analysiert und bewertet.

zum High-Tech-Gründerfonds

ProFIT – Programm zur Förderung von Forschung, Innovation und Technologien

Mit ProFIT bündelt die Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen ihre Förderaktivitäten im Technologiebereich. Die VDI/VDE-IT unterstützt die Investitionsbank Berlin bei der Umsetzung des Programms, insbesondere durch Projektbegutachtung und Projektbegleitung. Dies umfasst sowohl FuE- als auch Markteinführungsprojekte.