Innovation + Technik analysieren
Wir liefern Entscheidungsgrundlagen

Innovation + Technik fördern
Wir machen aus Förderprogrammen Erfolgsgeschichten

Innovation + Technik organisieren
Wir bringen Innovationspolitik in die Praxis

Nachrichten
SmartHome2Market
SmartHome2Market

28.06.2016: Marktperspektiven für die intelligente Heimvernetzung – 2016. Eine Analyse des Instituts für Innovation und Technik, herausgegeben vom BMWi.

Weitere Informationen

ENERGY SAXONY SUMMIT 2016
ENERGY SAXONY SUMMIT 2016

23.06.2016: Energieversorgung der Zukunft - digital, flexibel, klimaneutral. Melden Sie sich jetzt zur Tagung an.

Weitere Informationen

Veranstaltungen
20th International Forum on Advanced Microsystems for Automotive Applications (AMAA 2016)
22.09.2016 - 23.09.2016, Brüssel
ENERGY SAXONY SUMMIT 2016
27.09.2016 - 27.09.2016, Dresden
VDI/VDE-IT in Zahlen

1

1

Institut

2

2

Gesellschafter

4

4

Standorte

9

9

fachlich-inhaltliche Bereiche

24

24

außereuropäische Länder

30

30

Mio. € Umsatz (2013)

36

36

Jahre Erfahrung

310

310

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

7000

7000

unterstützte Projekte

1 Mrd.

1 Mrd.

€ ausgereichte Fördergelder

 
Sie sind hier: Startseite Projektbeispiele Ecsel Sachsen

Ecsel Sachsen

Die Europäische Union hat sich zum Ziel gesetzt, den in den letzten Jahren zurückgegangenen Marktanteil der europäischen Mikroelektronik zu verdoppeln. Mit dem gemeinsamen Unternehmen Electronic Components and Systems for European Leadership (ECSEL) stellt sie dafür über sieben Jahre ein Förderinstrument mit 1,2 Milliarden Euro zur Verfügung, das eine ebenso hohe nationale Kofinanzierung fordert.

Damit Sachsen auch künftig der führende europäische Mikroelektronikstandort bleibt, hat der Freistaat beschlossen, sich mit bis zu 200 Millionen Euro an der nationalen Kofinanzierung zu beteiligen. Dies soll die Zahl der europäischen Verbundprojekte mit starker sächsischer Beteiligung erhöhen.

Als Projektträger realisiert die VDI/VDE-IT die Förderung sächsischer Projektbeiträge in der Mikro- und Nanoelektronik durch den Freistaat Sachsen, den Bund und die EU.


Kunden


Ansprechpartner/in

Dr. Konstantin Pötschke
Elektronik- und Mikrosysteme
Kramergasse 2
01067 Dresden

E-Mail: konstantin.poetschke@vdivde-it.de