Ideenwettbewerb „Anwendungskonzepte für Blockchain-Technologien im deutschen Gesundheitswesen“

Die Blockchain ist einer der spannendsten neuen technologischen Ansätze der letzten Jahre. Doch Visionen sind das eine – etwas anderes ist es, die Technologien in die Praxis zu bringen und den Alltag der Menschen spürbar zu verbessern. Mit einem Ideenwettbewerb sucht das Bundesgesundheitsministerium die besten Anwendungskonzepte für Blockchain-Technologien im deutschen Gesundheitswesen.

Mitmachen können sowohl Teams oder Einzelpersonen als auch Universitäten, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, Start-ups oder Unternehmen. Gesucht werden Lösungen für Anwendungen im deutschen Gesundheitswesen – zum Beispiel aus folgenden Bereichen:

  • Medizinische Register
  • Organ- und Gewebespenderregister (für die rechtsverbindliche Dokumentation von Willenserklärungen bezüglich postmortaler Spendebereitschaft)
  • Einverständniserklärung (z. B. für Forschungsprojekte)
  • Rechte- und Identitätsmanagement


Neben Lösungen in diesen Themenbereichen können Sie natürlich auch weitere Ideen und Anwendungskonzepte einsenden. Dokumenten-Managementsysteme (z. B. elektronische Patientenakten) sind nicht Gegenstand des Wettbewerbs.

Die Einreichungsfrist ist abgelaufen.

Hinweise

Einreichungsfrist:
10.12.2018, 18:00 Uhr

Teilnahme:
Die Teilnahme am Ideenwettbewerb erfolgt über die Einreichung des folgenden PDF-Formulars. Laden Sie dazu bitte dieses PDF-Formular herunter und füllen es aus.

Formular Ideenwettbewerb Blockchain

Weitere Informationen:
Website des Bundesministeriums für Gesundheit

Kontakt

Inhaltliche Fragen:
Stephan Krumm
PT-BMG@vdivde-it.de
Tel.: 030 310078–5468
Fax: 030 310078-247

Technische Fragen:
Marcel Wöhrmann
Tel.: 030 310078-255
websupport@vdivde-it.de