Richtlinie des Exports von grüner und nachhaltiger (Umwelt-) Infrastruktur

Für die Betreuung der Fördermaßnahme hat das BMU die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH als Projektträger beauftragt.

Das Förderverfahren ist zweistufig, bestehend aus einer Projektskizze und – nach evtl. Aufforderung – einem förmlichen Förderantrag.

In der ersten Stufe können Projektskizzen bis zum Stichtag 17.06.2019 eingereicht werden. Die Vorlagefrist gilt nicht als Ausschlussfrist. Verspätet eingehende Skizzen können aber möglicherweise nicht mehr berücksichtigt werden.

Interessenten werden gebeten ihre Projektskizzen auf Basis der in den Förderrichtlinien festgelegten Förderschwerpunkte 2.1, 2.2 und 2.3 über dieses Portal einzureichen.

Die Einreichungsfrist ist abgelaufen.

Hinweise

Einreichungsfrist:
17.06.2019, 23:59 Uhr

Für die Bewertung der Förderaussichten ist es notwendig, vor der formellen Antragstellung Projektskizzen in deutscher Sprache einzureichen. Durch die Projektbeschreibung, deren Umfang 15 DIN-A4-Seiten inklusive Deckblatt und Anlagen nicht überschreiten sollte, müssen die inhaltlichen und formalen Voraussetzungen für eine Förderung nachgewiesen werden.

Dokumente:

Bekanntmachung (PDF)
Handreichung (PDF)
Template Meilensteinplan (XLS)
Template Öffentlichkeitsarbeits-Texte (XLS)
Template Projektkalkulation (XLS)

Kontakt

Inhaltliche Fragen:
Susanne Kummer
Tel.: 030 310078-5660
Exportinitiative@vdivde-it.de

Technische Fragen:
Marcel Wöhrmann
Tel.: 030 310078-255
websupport@vdivde-it.de