Förderprogramm Erneuerbar Mobil des Bundesumweltministeriums

Im Rahmen der aktuellen Bekanntmachung fördert das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zum Thema Elektromobilität. Zweck der Vorhaben ist die Hebung des Potenzials der Elektromobilität für den Klima-, Umwelt- und Ressourcenschutz sowie ihr Beitrag für die Erhöhung der Lebensqualität und eine nachhaltige Stadtentwicklung.

Für die erste Förderrunde konnten  Projektskizzen bis zum Stichtag 31. März 2018 eingereicht werden, für weitere Förderrunden können jeweils zum 1. März des Jahres (letztmaliger Stichtag: 1. März 2020) Projektskizzen eingereicht werden. Die Vorlagefrist gilt nicht als Ausschlussfrist. Verspätet eingehende Skizzen können aber möglicherweise erst in der nächsten Runde berücksichtigt werden.

Dieses Portal dient zur vereinfachten Einreichung von Projektskizzen für F&E-Vorhaben gemäß den in der Förderrichtlinie beschriebenen Förderschwerpunkten. Bitte beachten Sie bei der Einstellung einer Projektskizze die Hinweise im Portal. Bei Fragen können Sie sich an die angezeigten Ansprechpartner wenden.

Die Einreichungsfrist ist abgelaufen.

Hinweise

Laufzeit der Bekanntmachung
Bis zum 31. Dezember 2020

Einreichungsfrist
Jeweils zum 1. März des Jahres (letztmaliger Stichtag: 1. März 2020). Die Vorlagefrist gilt nicht als Ausschlussfrist.

Formatierung
Für die Bewertung der Förderaussichten ist es notwendig, vor der formellen Antragstellung Projektskizzen in deutscher Sprache einzureichen. Durch die Projektbeschreibung, deren Umfang 15 DIN-A4-Seiten inklusive Deckblatt und Anlagen nicht überschreiten. sollte, müssen die inhaltlichen und formalen Voraussetzungen für eine Förderung nachgewiesen werden.

Dokumente
Bekanntmachung

Kontakt

Inhaltliche Fragen:

Projektträger VDI/VDE-IT
Tel.: 030 310078-5660
elmo@vdivde-it.de

Technische Fragen:

Marcel Wöhrmann
Tel.: 030 310078-255
websupport@vdivde-it.de